Optimieren statt neu investieren

Lesedauer: 2 Minuten

Die Erweiterung und Optimierung der bestehenden Produktionsanlage ist keine Angelegenheit, die man von einer x-beliebigen Firma durchführen lässt, wenn man zu Deutschlands Top-Produzenten für Mineralwässer und Erfrischungsgetränken gehört!

Aufgrund in der Vergangenheit gemachter guter Erfahrungen in ähnlichen Bereichen vertraute man sich dort wieder dem erfahrenen Team von project Automation & Engineering an, die schnell reagieren und um die Problematik von Umbauten während der Produktion wissen.

Die gestellte Aufgabe:

Die Aufteilung der Produktionslinien in unterschiedliche Flaschen- und Gebindegrößen, sowie die Anbringung von Tragegriffen an 1,5 Liter Sixpacks.
Zur Stabilisierung der Paletten sollte ein sogenannter Zwischenbodeneinleger integriert werden, der nach jeder gepackten Lage eine Kartonschicht auf die Gebinde legt.

Die Lösung:

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

PGRpdiBjbGFzcz0iX2JybGJzLWZsdWlkLXdpZHRoLXZpZGVvLXdyYXBwZXIiPjxpZnJhbWUgdGl0bGU9IlBhbGV0dGllcmVyIE9wdGltaWVydW5nIiB3aWR0aD0iMTE3MCIgaGVpZ2h0PSI2NTgiIHNyYz0iaHR0cHM6Ly93d3cueW91dHViZS1ub2Nvb2tpZS5jb20vZW1iZWQvbkpKOFNFanZLdUk/ZmVhdHVyZT1vZW1iZWQiIGZyYW1lYm9yZGVyPSIwIiBhbGxvdz0iYWNjZWxlcm9tZXRlcjsgYXV0b3BsYXk7IGVuY3J5cHRlZC1tZWRpYTsgZ3lyb3Njb3BlOyBwaWN0dXJlLWluLXBpY3R1cmUiIGFsbG93ZnVsbHNjcmVlbj48L2lmcmFtZT48L2Rpdj4=

In Abstimmung mit dem Kunden wurden die alten Röllchenförderer gegen neue Mattenkettenförderer ausgetauscht. Diese Förderer sind ideal für kleine Produkte, wie z.B. Getränkegebinde, geeignet.

Zusätzlich wurde eine zweite Produktzuführung integriert, um einen schnellen Produktwechsel zu gewährleisten. Die Produkte werden sowohl von links als auch von rechts dem Belader zugeführt. Dadurch haben sich die Rüstzeiten deutlich reduziert, was zu einer Steigerung der Produktivität geführt hat. An einer der beiden Produktzuführung wurde der Tragegriffapplikator vom Typ PROGRIP ECO50 in die Linie eingebracht. Er kann bis zu 50 Tragegriffe pro Minute applizieren. Eine Verzögerung bei der Palettierung durch den Tragegriffapplikator ist daher ausgeschlossen. Mit seinem intelligenten Steuerungsprogramm und der eingebauten Drehstation (Drehung von Quer auf Längs) sorgt die nachgeschaltete PROCON Fördertechnik für die Bildung einer vordefinierten Produktreihe. Diese ist maßgebend für die Bildung einer stabilen Palette durch ein entsprechend verschachteltes Lagenbild.

Abschließend kommt der PROPAL 3T180 zum Einsatz, um die palettierten Lagen mit einem Zwischenboden zu versehen damit kleine Formate ohne zusätzliche Trays palettiert werden können und um die Palette zusätzlich zu stabilisieren.

Anfrage zum PROBAND V1000

Die mit * gekennzeichneten Felder sind Pflichtfelder.

OBEN